Schwarz und weiß, aber mit ein bisschen Farbe (Cutout mit Photoshop)

Schwarz und weiß, aber mit ein bisschen Farbe (Cutout mit Photoshop)

Posted by ariesprodesign in Allgemein, Grafikdesign, Technik, Webdesign 20 Apr 2014

Möglicherweise haben Sie mehr als einem Mal ein Bild in Schwarzweiß gesehen, aber mit einige farbige Stellen. Und Sie haben sich wahrscheinlich gefragt, wie das gemacht wird? Sicher ist es sehr schwierig! Es stellte sich aber heraus, dass das gar nicht so schwierig ist: Es ist sehr leicht zu erreichen. Sie müssen also mit einem Foto mit Farbe beginnen. In dem folgenden Artikel vermittele ich Ihnen wie man mit Photoshop so etwas machen kann.

Schritt 1: Sättigung

Das erste, was Sie tun müssen, ist das Bild in Schwarzweiß zu konvertieren. Dazu gehen Sie auf Bild -> Korrekturen->Sättigung verringern (Image > Adjustmentes > Desaturate auf Englisch). Anmerkung, bitte nicht auf den Menüpunkt „Schwarzweiß“, da sonst alle Farben verloren gehen.

Schritt 2: Wählen Sie den Protokoll-Pinsel

Der Trick ist, den Protokoll-Pinsel (History brush) zu verwenden. Wählen Sie deshalb den Protokoll-Pinsel in Photoshop-Symbolleiste „Werkzeuge“ und wählen Sie eine geeignete Dicke für den Pinsel (abhängig von der Größe des Bildes).

Schritt 3: Übermalen Sie die Fläche, die Sie färben möchten

Mit ein wenig Geduld (und der Protokoll -Pinsel ausgewählt) gehen Sie über die Bereiche, wo Sie die Farbe wiederherstellen möchten. Denken Sie daran, die kompliziertesten Bereiche zu vergrößern (Zoomen). Sollte man jedoch eine unerwünschte Stelle mit dem Protokollpinsel übermalt haben, kann man durch Anwählen des ersten Zustands (linkes Feld der ersten Ebene der Protokollpalette anklicken, Protokollpinselsymbol erscheint) das Bild in den Ursprungszustand zurückversetzen.

Eigentlich ganz einfach, oder?

Schlagwörter: , ,

Schreiben Sie einen Kommentar